Kündigung

Wir haben die Bestimmungen zum Thema Kündigung für dich mal in verständlichere Worte gepackt:

Wenn du eine feste Vertragsdauer vereinbart hast, endet der Vertrag nach Ablauf dieser Vertragsdauer (steht in deinem Versicherungsschein), ohne dass es einer Kündigung bedarf. Dieser Grundsatz gilt nicht, wenn eine sogenannte "stillschweigende Vertragsverlängerung" vereinbart ist (das ist oft der Fall). Wenn dem so ist, verlängert sich der Versicherungsvertrag automatisch um ein Jahr, wenn nicht fristgerecht und formgerecht gekündigt wird.
"Fristgerecht" heißt drei Monate vor Ablauf der Vertragsdauer und "formgerecht" heißt schriftlich (nicht per E-Mail). Die Vertrag kann außerdem nach Eintritt eines Versicherungsfalls gekündigt werden. Auch hier musst du auf die Schriftform achten (siehe oben). Die Frist verkürzt sich auf einen Monat (gerechnet ab der Entschädigung).


Außerdem gibt es Sonderrechte zur Kündigung in bestimmten Fällen:

  • Veräußerung deines Schützlings (z.B. weil du in eine neue Wohnung ziehen musst)
  • Versterben deines Schützlings

Die Details dazu findest du in den sogenannten Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Nur diese sind im Zweifel rechtsverbindlich.

Wenn du außerdem noch Fragen hast sind wir jederzeit telefonisch erreichbar (Impressum). Du kannst gerne auch eine E-Mail schreiben: angebot@deine-hundeversicherung.de